Radfahrer bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Werbung

Ratingen-West. Bereits am Freitag, 28. September, gegen 18:15 Uhr kam es an der Einmündung von Broichhofstraße und Gothaer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer. Ein 22-jähriger Audi-Fahrer beabsichtigte, von der Gothaer Straße nach links auf die Broichhofstraße abzubiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde der junge Mann – nach eigenen Angaben – so stark geblendet, dass er den vorfahrtberechtigten 52-jährigen Radfahrer übersah. Der Radfahrer prallte gegen die Front des Autos und stürzte über die Motorhaube zu Boden. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Sowohl an dem Fahrrad als auch an dem Audi entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 4000 Euro.

Werbung