Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 19. April, gegen 19 Uhr ereignete sich auf der Brückstraße ein Alleinunfall eines Radfahrers. Der 70-jährige Ratinger fuhr mit seinem Fahrrad die Brückstraße in Fahrtrichtung Teichstraße. Nach eigenen Angaben bremste er sein Fahrrad an der Kreuzung mit der Straße In der Brück stark ab. Er verlor die Kontrolle, stürzte über den Fahrradlenker und schlug mit dem Kopf und dem Oberkörper auf dem Boden auf. Der 70-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in welchem er zur stationären Behandlung verblieb.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.