Quecke: Ab morgen im Handel

Werbung

Lintorf. Ab morgen, Montag, 30. November, ist die neue Quecke im Handel für 7,50 Euro erhältlich. Am gestrigen Samstag konnten sich Mitglieder des Vereins Lintorfer Heimatfreunde (VLH) ihr kostenloses Exemplar auf dem Hof von Gut Helpenstein abholen. Am vergangenen Freitag bestand die Möglichkeit, die druckfrische 90. Ausgabe der Jahresschrift des Heimatvereins im Werksverkauf bei der Druckerei Preuß zu erwerben.

Da in diesem Jahr der Adventstreff ausfiel, dort ist traditionell der Verkaufsstart der Quecke, musste die beliebte Zeitschrift anders unter die Lintorfer gebracht werden. Eine Möglichkeit war der Werksverkauf bei der Druckerei Preuß. 183 Mitglieder holten sich dort ihre Quecke ab. Weitere 146 nutzen am Samstag die Gelegenheit, sie kamen zum “Stand” auf Gut Helpenstein. Insgesamt gut 80 Hefte wurden an den beiden Tagen verkauft.

“Ein gutes Ergebnis”, findet VLH-Vorsitzende Barbara Lüdecke angesichts der besonderen Umstände.

Ab Montag, 30. November, gibt es das 232 Seiten umfassende Heft in allen bekannten Verkaufsstellen und zusätzlich bei Fleermann (Futtermarkt), Leib & Rebe, Victors, Hairdesign by K&S und beim Schuhhaus Selle.

Werbung