PUR startet bei Fehmarn Northern Open

Werbung

Lintorf/Fehmarn. Auch in diesem Jahr finden am letzten Juli-Wochenende im hohen Norden auf Fehmarn das Doublette- und Triplette-Turnier mit 128 Teams statt. Allein die Pétanque-Union Ratingen-Lintorf (PUR) ist hier mit Mannschaften vertreten.

Am Freitag, 24. Juli, ab 12 Uhr treffen sich die Mannschaften von PUR im Doublette zum Training auf der Spielanlage an der Ostsee im idyllischen Hafen Burgstaaken auf Fehmarn zum Training. Karl-Heinz Menge, Rudi Geiger, Jürgen Stuers, Gary Dennisov, Gerd Kötter, Siegfried Ludwig, Roswitha Kraus, Dieter Luck, Irene Franke, Manfred Probst und Julia und Bernd Reimers werden dann die Spielbahnen testen und sich einspielen. Um 16 Uhr beginnen dann bereits einige Mini-Turniere, in denen sich die Spieler schon an die Wettkampfatmosphäre für Samstag und Sonntag gewöhnen können.

Am Sonntag, 26. Juli, 9 Uhr beginnt das Triplette-Turnier. Von PUR starten mit den letztjährigen Gewinnern im B-Finale das Team Karl-Heinz Menge, Rudi Geiger und Manfred Probst und zwei weitere Mannschaften mit Jürgen Stuers, Gary Dennisov und Dieter Luck und das Familienteam Bernd Reimers mit seinen Töchtern Julia und Denise.

Der PUR-Vorstand und alle Mitglieder, die zu Hause bleiben, drücken den Spielern fest die Daumen. Sie wünschen den drei Mannschaften gute Wettkämpfe und freuen sich, dass PUR auch in der Ferne so stark und zahlreich vertreten ist.

Bernd Reimers (von links), Karl–Heinz Menge, Rudolf Geiger, Jürgen Stuers, Gerd Kötter und Siegfried Ludwig (Foto: privat)

Werbung