Prügelei im Krankenhaus

Werbung

Ratingen. Bei einer Streitigkeit am Erholungspark Grüner See an der Volkardeyer Straße wurde am Dienstagabend, 4. August, ein 20-Jähriger so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Dort traf er später auf den ebenfalls verletzten Tatverdächtigen. Es kam zu einer weiteren Auseinandersetzung. Der 26-Jährige Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen.

Gegen 21:55 Uhr erhielten Polizei und Rettungsdienst einen Einsatz im Erholungspark Grüner See. In Höhe des dortigen Kiosks trafen sie auf einen 20-jährigen Ratinger, welcher schwer verletzt zur weiteren medizinischen Versorgung umgehend in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nur wenige hundert Meter entfernt trafen die Polizisten auf eine dreiköpfige Gruppe, die augenscheinlich stark alkoholisiert war. Einer der Anwesenden, ein 26-jähriger Ratinger, wies ebenfalls leichte Verletzungen auf. Auch er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 23 Uhr erhielten die Beamten einen weiteren Einsatz, diesmal in einem Krankenhaus an der Werdener Straße, in das beide Männer gebracht worden waren. Nach Angaben des Pflegepersonals war es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Der 20-jährige Geschädigte gab an, von dem 26-jährigen Ratinger am Grüner See zuvor angegriffen und verletzt worden zu sein.

Gegen den 26-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Im Anschluss an seine ambulante Behandlung wurde er dem Polizeigewahrsam Mettmann zugeführt.

Werbung