Professor gibt Einblicke in Meyerbeer-Oper

Werbung

Essen. Manchmal muss ein Hochschul-Professor fast detektivische Arbeit leisten. So erging es jedenfalls Matthias Brzoska, als er Giacomo Meyerbeers Oper „Le Prophète“ in seiner ursprünglichen Fassung rekonstruierte und damit ein kleines Stück Musikgeschichte schrieb. Am Mittwoch, 5. April, um 16:30 Uhr gibt der Musikwissenschaftler der Folkwang Universität der Künste nun im Foyer des Aalto-Theaters einen spannenden Einblick in seine Arbeit an der Neuedition des Werkes. Diese ist auch Grundlage für die Aalto-Premiere der Oper am 9. April. Angereichert wird der Vortrag mit vielen Musikbeispielen, vorgetragen am Flügel vom Aalto-Pianisten Christopher Bruckman. Die von Matthias Brzoska edierte Urfassung wurde erstmals 2004 in Münster aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Professor Matthias Brzoska (Foto: privat)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.