Prinzenpaar fördert Jungenarbeit an Ratinger Schulen

Werbung

Ratingen. Das Prinzenpaar der Session 2017/2018 Roland I. und Ewa I. hat 5555 Euro die Einrichtung AlleMann der Diakonie Düsseldorf übergeben. Mit dieser Spende ist es möglich, Jungenarbeit für Schüler von elf bis 15 Jahren an Ratinger Schulen anzubieten. Bei den sogenannten „Kampfesspiele“ wird durch positives Kräftemessen der Unterschied von Fairness zu Gemeinheit erlebbar. Zwölf Veranstaltungen an vier Ratinger Schulen konnten so bereits stattfinden.

„Für Jungen ist es wichtig, einen eigenen Raum zu haben, um über ihre Rolle in der Gruppe und den fairen Umgang miteinander sprechen zu können“, sagt Roland I. „Darum haben wir uns entschlossen, die ,Kampfesspiele‘ an Ratinger Schulen zu holen.“

Ewa I. (von links), Malte Schulz (Diakonie Düsseldorf), Roland I. und Marcel Uhl (Diakonie Düsseldorf). Foto: Peter Hense

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.