Preuß mit Liverpool im Trainingslager in USA

Werbung

Lintorf/Liverpool. Die Lintorferin Anke Preuß, Torhüterin beim englischen Erstligisten Liverpool FC, war jetzt mit der gesamten Mannschaft im Trainingslager in den Vereinigten Staaten von Amerika. Gemeinsam mit dem Team von Jürgen Klopp ging es zunächst mit dem Flieger nach Nortre Dame im US-Bundesstaat Indiana. Ein Zwischenstopp in Boston, Massachusetts, folgte, bevor es zum Abschluss nach New York ging.

Anke Preuß, Zweite von rechts, mit Mitspielerinnen in New York

Zwei Trainingsspiele gegen Universitätsmannschaften und unzählige Trainingseinheiten standen auf dem Plan der Mannschaft für die sportliche Reise in die USA. Beide Spiele, in Notre Dame und in Boston, wurden gewonnen.

Natürlich gab es aber auch ein kleines touristisches Programm für die Profi-Fußballerinnen. So gab es einen Empfang in der britischen Botschaft in New York. Sie besuchten „Ground Zero“. Die Feuerwehrleute berichteten von ihrem Einsatz bei den Terroranschlägen auf das ehemalige World Trade Center.

Jetzt geht die Saisonvorbereitung im heimischen Liverpool weiter. Anke Preuß freut sich auf den Beginn der Saison am 8. September. Gegner im heimischen Prenton Park ist dann Reading.

Fotos: privat

Werbung