Predigtband als Dankeschön für Pfarrer Hasselhoff

Werbung

Lintorf/Angermund. Seit April 2018 war Pfarrer Görge Hasselhoff in der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf-Angermund als Pfarrer tätig. Zum 1. August 2019 hat er im Auftrag der Kirchenleitung seine Stelle gewechselt und ist nun in Mülheim an der Ruhr tätig.

In dem Gottesdienst am vergangenen Sonntag in Angermund würdigten die Menschen aus der Kirchengemeinde sein Engagement und seinen Einsatz in der Gemeinde. Einige der Gemeindemitglieder haben sich in Zusammenarbeit mit dem Förderverein etwas Besonderes zur Würdigung seiner Arbeit einfallen lassen: einen Sammelband, der auch von Pfarrer Görge Hasselhoff gehaltene Predigten enthält.

Herausgeber ist der Landeskirchenrat i.R. Jörn-Erik Gutheil. Presbyter Dieter Horne überreichte Pfarrer Hasselhoff feierlich den Band im Namen der Kirchengemeinde. Er enthält 35 Predigten, die in der Mehrzahl in den vergangenen sieben Jahren in Angermund, Lintorf und Linnep gehalten wurden. Ergänzend kommen noch einige Predigten sowie zwei Traueransprachen dazu, die andernorts gepredigt wurden. Den Predigten – 25 zu Texten des Alten Testaments, zehn zu Texten des Neuen Testaments – liegen in der Mehrzahl selten gepredigte Texte, wie Numeri 19 (die Asche der roten Kuh), Obadja, Nahum, Offenbarung oder der Judasbrief zugrunde.

Aus dieser Mischung ergibt sich auch der Titel des Bandes: „‚Erforschet die Schriften …‘ Predigten im Angerland“. Dieses Zitat aus Johannes 5,39 verweist auf ein Wort Jesu, mit dem dieser zum Schriftstudium zur wahren Christuserkenntnis aufgefordert hat.

Der Predigtband ist über die Buchhandlungen Lindenlaub in Angermund, Rose Schlüter in Lintorf und über den Förderverein in Angermund zu beziehen sowie über andere Buchhandlungen.

Foto: privat

Werbung