Polizisten mit guter Spürnase

Werbung

Ratingen. In der Nacht zu Dienstag, 26. Oktober, wurde ein 46-jähriger Radfahrer von einer Streifenwagenbesatzung auf dem Europaring kontrolliert. Der Mann war wegen seiner unsicheren Fahrweise und einem mitgeführten Kinderfahrrad aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 46-Jährige unter Einfluss von Drogen stand. Die Fahrräder wurden wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt, ebenso ein nicht auf ihn ausgestelltes Ausweisdokument und eine dazugehörige EC-Karte. Die Beamten brachten den Mann zur Blutprobenentnahme zur Wache und leiteten gleich mehrere Strafverfahren gegen den Ratinger ein. Die Ermittlungen zur Herkunft der sichergestellten Gegenstände dauern derzeit noch an.

Foto: Polizei