Polizei sucht Zeugen von versuchtem Raub

Werbung

Ratingen. Nachdem am Freitagabend, 6. November, zwei bisher unbekannte Täter an einem Schulhof am Stadionring versuchten, einen 54-Jährigen auszurauben, ermittelt die Polizei und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:55 Uhr meldete sich ein 54-jähriger Ratinger über den Notruf bei der Polizei und gab an, vor etwa 15 Minuten von zwei unbekannten Täter überfallen worden zu sein. Die jungen Männer hätten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Geld gefordert und den Ratinger sogar angegriffen und verletzt.

Die schnell eingetroffenen Polizeibeamten trafen den Geschädigten am Stadionring an und stellten bei dem Mann frische Verletzungen fest. Mit einem Rettungswagen wurde der 54-Jährige in ein Krankenhaus gebracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Nach dem Stand der Ermittlungen flüchtete das bisher unbekannte Duo nach der Tat fußläufig in Richtung Düsseldorfer Straße. Einer der beiden Täter war etwa 1,85 Meter groß, 16 Jahre alt und von kräftiger Statur. Der zweite Täter war etwa 1,85 Meter groß und eher dünn. Er hatte blondes Haar und ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einer blauen Jacke und einer Käppi.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen oder dem flüchtigen Duo tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Werbung