Polizei stoppt E-Scooter-Fahrer

Werbung

Ratingen. Am Donnerstagabend, 2. Juli, gegen 21:20 Uhrstoppte die Polizei einen 38-jährigen Ratinger, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln einen unversicherten E-Scooter auf der Straße „Am Sandbach“ geführt hatte. Das Elektrokleinstfahrzeug war nicht ordnungsgemäß versichert.

Gegen den Ratinger wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ihm wurde die Weiterfahrt auf dem E-Scooter untersagt.

Foto: Polizei

Werbung