Polizei nimmt 19-jährigen Autofahrer fest

Werbung

Lintorf. Am Donnerstag, 29. Juli, bemerkte gegen drei Uhr eine zivile Polizeistreife einen „getunten“ schwarzen VW Polo, der mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern den Breitscheider Weg befuhr. Die beiden Polizisten wollten den Wagen anhalten, doch ignorierte der junge Fahrer des Polos das Anhaltezeichen und beschleunigte stattdessen. Kurz vor der Kreuzung Rehhecke und Krummenweger Straße stoppte der junge Mann dann doch. Die Polizisten stellten fest, dass es sich bei dem Fahrer um einen polizeibekannten 19-jährigen Ratinger handelt. Die Kennzeichen am Auto waren als gestohlen gemeldet. Zusätzlich wies der Wagen frische Aufbruchspuren auf. Augenscheinlich war der Polo kurz zuvor entwendet worden. Außerdem besitzt der 19-Jährige keinen Führerschein. Die Beamten stellten den Polo sicher und leiteten entsprechende Strafverfahren gegen den Festgenommenen ein.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.