Polizei: Infomobil kommt nach Ratingen

Werbung

Ratingen. Am Donnerstag, 6. Februar, 10 bis 12 Uhr kommt das kriminalpolizeiliche Infomobil der Kreispolizeibehörde nach Ratingen. Dort findet der nächste Beratungstermin der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde wie folgt statt.

Auch im Jahr 2020 fahren die Mitarbeiter der Kriminalprävention weiter ständig durch den gesamten Kreis Mettmann und beraten dabei mit dem Infomobil an unterschiedlichen Orten alle Bürger zu „Falsche Polizeibeamte am Telefon“ und „Wohnungseinbruch“.

Die Polizei erhofft sich damit eine gesteigerte Sensibilisierung für beide Deliktbereiche, eine bessere Aufklärung insbesondere älterer Mitmenschen zu den gängigen Betrugsmaschen sowie einen weiteren Rückgang von Wohnungseinbrüchen in gefährdeten Wohngebieten. Die Fachleute der Kriminalprävention wollen am Infomobil in persönlichen Gesprächen Rede und Antwort stehen, dabei zur Einbruchsprävention gezielt aufklären, wie man auch mit einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen, Einbrecher erfolgreich fern hält.

Werbung