Polizei fasst zwei Ladendiebinnen

Werbung

Ratingen-West. Einen voll beladenen Einkaufswagen mit Waren im Wert von fast 1000 Euro wollten am Mittwoch zwei Ladendiebinnen in einem großen Supermarkt am Sandbach entwenden. Die beiden Frauen hatten die Rechnung jedoch ohne den aufmerksamen Ladendetektiv und die Polizei gemacht. Sie wurden gefasst.

Gegen 16 Uhr schoben zwei Frauen einen voll beladenen Einkaufswagen durch den Informationsbereich des Supermarktes in Richtung Ausgang. Dabei beobachtete sie ein Ladendetektiv, der die beiden ansprach und die Polizei informierte.

Bei der Personenkontrolle stellten die Polizisten fest, dass die beiden Frauen 19 und 31 Jahre alt sind und aus Osteuropa kommen. Sie wurden vorläufig zur Wache gebracht, wo sie erkennungsdienstlich behandelt wurden. Zudem konnte hier dank eines Dolmetschers geklärt werden, dass die beiden über eine Wohnanschrift in Gelsenkirchen verfügen. Es wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls als schweren Bandendiebstahls eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften die beiden Frauen die Wache wieder verlassen.

Werbung