Polizei ermittelt wegen Waldbrand

Werbung

Ratingen/Lintorf. Am Dienstagabend brannte es im Wald zwischen Ratingen und Lintorf (der Lintorfer berichtete). Nachdem die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht hatte, konnten Kriminalbeamte der Kreispolizeibehörde mit ihren Ermittlungen zur Brandursache beginnen. Bislang gibt es bezüglich der Entstehung dieses großen Waldbrandes jedoch noch keinerlei gesicherten Erkenntnisse. Daher kann zum jetzigen Zeitpunkt weder eine fahrlässige noch eine vorsätzliche Brandlegung als Brandursache ausgeschlossen werden. Auch die Höhe des entstandenen Schadens lässt sich bisher schwer abschätzen. Verletzt wurde nach dem Stand der Erkenntnisse niemand.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache können aufgrund der Größe des betroffenen Gebietes noch einige Tage andauern. Weiteren Aufschluss sollen dazu auch Luftbildaufnahmen geben, welche während der laufenden Ermittlungen aufgenommen werden sollen.

Die Polizei fragt, wer am Dienstagabend im oder rund um das betroffene Waldgebiet verdächtige Personen beobachtet oder sonstige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.

Werbung