Poetry-Slam-Show „Solidarität!“

Werbung

Düsseldorf. Preisgekrönte Poetry Slammerinnen treten am Mittwoch, 2. Juni, 20 Uhr auf einer virtuellen „Spoken Word Show“ zum Thema Solidarität auf. Die Veranstaltung ist Teil der Düsseldorfer Literaturtage. 

Was bedeutet solidarisch sein? Gibt es unterschiedliche Konzepte der Solidarität? Ist Solidarität etwas optionales? Damit beschäftigen sich Kaleb Erdmann, Poetry Slammer und Student des renommierten Literaturinstituts in Leipzig, Jean-Philippe Kindler, Satiriker und Autor aus Bochum, und Meral Ziegler, Spoken-Word-Künstlerin und Autorin aus Düsseldorf.

Die selbstverfassten Texte werden verlesen und performt: In entspannter Atmosphäre buhlen die Slammerinnen so um die Gunst des Publikums, überzeugt wird einzig mit dem gesprochenen Wort. Ob ernst oder komisch, lyrisch oder prosaisch — „Spoken Word“ ist vielfältig, und der thematischen Auseinandersetzung sind keine Grenzen gesetzt.

Die Veranstaltung findet digital per Zoom statt: https://us02web.zoom.us/j/81532024454?pwd=dkJsR0trYjY3YmJ1QWZONWRzRmszdz09

Werbung