Pilzsuche mit dem Tragödchen

Werbung

Ratingen. Am Samstag,  28. September, 10 Uhr geht Tragödchen-Direktor Bernhard Schultz zusammen mit dem Ratinger Fotografen, Buchautor und Pilzexperten Axel Schmidt auf Pilzsuche. Treffpunkt ist am Papiermühlenweg 74 (alte Papierfabrik Bagel) in Ratingen-Ost. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldung im Buch-Café Peter und Paula, Telefon 02102/26095.

Behilflich bei der Suche und dem Erkennen essbarer Pilz wird der im Kosmos Verlag erschienene Fotoband „Pilze – eine Galerie“ sein. Viele der dort abgelichteten Wulst-, Täub- und Tintlinge, Morcheln und Lorcheln, Nebelkappen und Stoppelpilze sind tatsächlich im Ratinger Wald fotografiert worden, denn der Autor des Fotobandes ist Axel „Aki“ Schmidt.

Das Buch ist kein Pilzführer im üblichen Sinn. Axel Schmidts fotografisches Schaffen ist gekennzeichnet durch großes handwerkliches Können mit dem stetigen Blick auf dem künstlerischen Anspruch. Mit seinem Blick für Details ist ihm eine faszinierende Dokumentation gelungen, die ihresgleichen sucht.

Foto: privat

Werbung