Pflegefachtag: Thema Alkoholsucht

Werbung

Lintorf. „Alkoholabhängigkeit ist immer wieder für viele ein aktuelles Thema“, betont Frank Görgen. Der Fortbildungsbeauftragte des Fliedner Krankenhauses organisiert den nunmehr achten Pflegefachtag am Mittwoch, 4. Juli. Zu den Veranstaltungen begrüßt er zumeist Kollegen aus der Pflege oder aus angrenzenden Berufen, man vernetzt sich, man tauscht Erfahrungen aus. „Wir würden uns freuen, wenn dieses Mal auch Betroffene oder Angehörige erscheinen, Plätze dafür halten wir gerne frei.“  Beginn der ganztägigen Veranstaltung ist um 8.30 Uhr im Fliedner Krankenhaus, Thunesweg 58. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro für die Tagesveranstaltung. Anmeldung bei Bettina Müller-Wewer, Telefon 02102/303-407) oder bettina.mueller-wewer@fliedner.de.

In Lintorf hat die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen tiefe Wurzeln. So ist die Fachklinik Haus Siloah, gleich hinter dem Fliedner Krankenhaus, die erste, damals genannte, Trinkerheilanstalt und eine der ältesten Suchtbehandlungsstätten in Europa. Als Rehabilitationseinrichtung hält sie 55 stationäre und fünf ambulante Behandlungsplätze für suchterkrankte Menschen vor. Viele von ihnen werden in einem besonderen Antragsverfahren aus der Entgiftung des Fliedner Krankenhauses verlegt.

„Es ist ein ganzheitliches Konzept, mit dem wir Menschen begegnen“, so Frank Görgen. Die Vorstellung des Behandlungskonzeptes in Ratingen und vor allem auch das in die Tiefe gehen einzelner Therapieansätze sowie neuester Behandlungs-Erkenntnisse wird beim Pflegefachtag im Vordergrund stehen.

Foto: privat

Werbung