Pfingsten: Verkehrszentrale rechnet mit viel Verkehr

Werbung

Leverkusen. Das Pfingstwochenende steht bevor. In ihrer Prognose rechnet die Straßen.NRW-Verkehrszentrale deshalb insbesondere für Freitag, 7. Juni, mit einem schnell ansteigenden starken Reiseverkehr ab 13 Uhr.

Die Situation wird bis gegen 18 Uhr andauern. Besonders betroffen sind davon die Autobahnen, die in Richtung der Küsten führen wie die A1, die A31, die A40, die A57 und die A61. Auch auf der A3 im Großraum Köln und bei Oberhausen sowie in Höhe Arnheim (Arnhem) ist mit Staus zu rechnen.

Der Rückreiseverkehr wird sich laut Prognose leicht auf den Autobahnen ab Sonntagmittag, 9. Juni, bemerkbar machen. Hier sind insbesondere die A3 im Bereich Oberhausen-Köln, die A44 aus Kassel in Richtung Dortmund und die A61 in Richtung Norden zu nennen.

Werbung