Pferd am Tenterweg angeschossen

Werbung

Breitscheid. Am Mittwoch, 27. Mai, wurde ein Pferd, verletzt durch ein Geschossprojektil, auf der Weide am Tenterweg in Ratingen aufgefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die insgesamt 19 Pferde wurden am Mittwochmorgen gegen 8:15 Uhr auf die Weide zwischen Tenterweg und Markenweg gebracht. Gegen 20:45 Uhr bemerkte eine 48-jährige Ratingerin, dass ihr Pferd verletzt war. Aus der Flanke wurde ein Vier-Millimeter-Projektil entfernt. Derzeit ist noch unklar, durch wen und wie der Beschuss des Pferdes erfolgte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die zur genannten Tatzeit verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstige tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102/9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Werbung