Pfarrfest: Mehr trocken als Regen

Werbung

Lintorf. Pünktlich zum Ende des Gottesdienstes begann es am Sonntagvormittag zu regnen. Und es sollte nicht der letzte Regenschauer an diesem Tage bleibe. Trotzdem blieben viele der Kirchenbesucher zum Pfarrfest von St. Anna rund um die Filialkirche St. Johannes. Das Organisationsteam um Andreas Hillebrand war am Ende des Tages sehr zufrieden. „Es war doch mehr trocken, als das es geregnet hat“, sagte Andreas Hillebrand am Ende recht zufrieden.

Den Gottesdienst zu Beginn hatte der Chor Klangfarben musikalisch gestaltet. Dechant Benedikt Zervosen zelebrierten die Messe. Noch während der Messe hatten auf dem Kirchplatz und im Pfarrsaal die verschiedenen Gruppierungen der Gemeinde ihre Stände aufgebaut. Das reichte vom Cocktailstand des Chores Klangfarben über das Zelt mit Lagerfeuer der Pfadfinder bis zum umfangreichen Essenstand der Kolpinsfamilie. Am Nachmittag gab es dann auch noch jede Menge Kuchen.

Während das Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf des Festes zuständig war, besetzte der Kirchenvorstand die Kasse für die Wertmarken.

Bis in den frühen Abend feierte die Gemeinde. Dabei blieb es später tatsächlich trocken und es kam sogar immer häufiger die Sonne zum Vorschein. Der Erlös des Pfarrfestes ist für caritative Zwecke bestimmt.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.