Pfadfinder im Glockenturm von Sankt Anna

Werbung

Lintorf. Während der Pfadfinderstamm Richter vom Berg Deutscher Pfadfinderbund beim Adventstreff im vergangenen Jahr die Jurte errichtete, in der viele Kinder Stockbrot backen konnten, fragte einer der Jungen: „Ob es wohl möglich ist, Lintorf oben vom Kirchturm aus sehen zu können?“

Jetzt ermöglichten Detlev Spelter und Reinhard Cechura 13 Pfadfindern die Turmbesteigung. Als erstes ging es über die Wendeltreppe hoch. Aus den Türen vom Turm konnten sie das abendliche Lintorf sehen. Wohl wenige haben das wohl bisher erlebt.

Eine Ebene darüber waren die Glocken. Ein einzelner Schlag um 18.15 lies die Lautstärke erahnen, die zur vollen Stunde geschlagen wird. 

Reinhard Cechura führte die Pfadfinder anschließend durch die Kirche und erklärte mit viel Geduld die Einzelheiten , insbesondere die Messgewänder. Viel zu schnell war die Gruppenstunde vorbei.

Werbung