Person droht im Morast zu versinken

Werbung

Ratingen. Am frühen Samstagabend, 18. Juli, drohte im Grünen See eine Person im Ufermorast zu versinken. Sie wurde von der Feuerwehr gerettet.

An der Zufahrt zum Erholungsgebiet wurde die Feuerwehr durch einen Jugendlichen eingewiesen. Durch die Weitläufigkeit des Gebiets war eine präzise Lokalisierung der Person schwierig, gelang aber sehr schnell. Durch das beherzte Eingreifen des ersteintreffenden Führungsdiensts konnte die panische und entkräftete Person, welche bis zu den Knien im Morast des Sees versunken war, gesichert und beruhigt werden.

Durch die Hilfe eines Trupps, der mit einem Überlebensanzug ausgestattet war, konnte die Person sicher an das Ufer gebracht werden. Die Betroffene wurde von einer Notärztin gesichtet und mit dem Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gebracht.

Werbung