Performance-Workshop für Jugendliche

Werbung

Ratingen. Kulturamt und Jugendzentrum Lux bietet unter dem Titel „Remembrance Embraced – Vergangenheit Revisited!“ ein besonderes Performance-Projekt für Jugendliche ab 15 Jahren an. Jugendliche können sich beim Kennenlernkurs im Lux, Turmstraße 5, am Samstag, 22. September, von 10 bis 14 Uhr über das Projekt informieren und anschließend über die Teilnahme entscheiden. Der Kurs selbst findet vom 1. bis 4. November statt. Die Präsentation der Performance ist für den 4. November um 16 Uhr geplant. Veranstaltungsort ist jeweils das Jugendzentrum Lux.

In dem Kurs werfen die Jugendlichen – unter der Leitung des Theatermachers Constantin Hochkeppel – einen Blick in die Vergangenheit und wagen ihn in die Zukunft. Die Jugendlichen setzen sie um in eine performative Installation: Mit Bewegung, Sprache, Bild und Ton entwickeln sie eine spannende Performance zwischen Tanz, Theater und Bildender Kunst.

Anmeldungen für den Kennenlernkurs nimmt Andreas Mainka vom Kulturamt entgegen, Telefon 02102/550-4114 oder andreas.mainka@ratingen.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Constantin Hochkeppel studierte Physical Theatre an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er ist tätig als freier Schauspieler und Tänzer sowie Movement Director und Theatermacher. Mit seiner eigenen Physical Theatre Company KimchiBrot Connection gewinnt er Preise und mit der Jugendtheatercompany performing:group tourt er durch Europa und Asien. Er war Movement Director für das Staatstheater Kassel und das Badische Staatstheater Karlsruhe. Für Laien- und Profi-DarstellerInnen entwickelt und leitet er diverse Workshop-Formate.

Foto: Henaku

Werbung