Papiertheater: In 80 Tagen um die Welt

Werbung

Duisburg. Haases Papiertheater aus Remscheid bringt die abenteuerliche „Reise um die Erde in 80 Tagen“ für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren am Sonntag, 15. Oktober, um 16 Uhr ins Kultur- und Stadthistorische Museum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen und gewährt nach Vorstellungsende einen „Blick hinter die Kulissen“. Der Eintritt zu der 35-minütigen Vorstellung kostet 4,50 Euro, ermäßigt zwei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dieses Papiertheater hat es in sich: Es ist nicht größer als ein Fernsehgerät, jedoch vollständig ausgestattet wie ein richtiges Theater. Da gibt es einen Vorhang, raffiniert ausgeleuchtete Bühnenbilder, (Papp-)Schauspieler und jede Menge Tricks und Technik und dazu noch in Farbe und 3D.

Phileas Fogg, ein reicher, spleeniger Engländer, schließt eine Wette ab: Er will in 80 Tagen um die Erde reisen. Für das Jahr 1873 ist das in der Tat ein waghalsiges Unternehmen, denn es gibt weder Flugzeuge noch fahrplanmäßige Zugverbindungen. Dennoch setzt Mr. Fogg sein ganzes Vermögen ein und macht sich noch am selben Abend mit seinem Diener Passepartout auf die Reise.

Foto: Stadt Duisburg

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.