Ostersonntag auf Städtetrip im Flughafen

Werbung

Düsseldorf. Nur wenige Tage Zeit oder einfach Lust, mal rauszukommen? Dafür bietet sich eine Städtereise an. Und dafür müssen die Besucher des Düsseldorfer Flughafens die Landeshauptstadt nicht einmal verlassen. Am Ostersonntag, 1. April, dreht sich beim „Familien Airlebnis Städtetrip“ alles um die beliebte Reiseart. Viele Aktionen laden von 11 bis 18 Uhr kleine und große Besucher zum Mitmachen und Entdecken ein. Es wird auch einige Osterüberraschungen geben. Der Eintritt ist frei.   

Auf wie vielen Säulen steht das Brandenburger Tor? Wie heißt der berühmte Turm in Paris und wo lag nochmal die Karte, auf der er abgebildet war? Beim Europa-Memory lernen die Besucher Interessantes über die verschiedensten Städte und deren Wahrzeichen. Einige davon lassen sich direkt radelnd bei einer Blitzer-Fotoaktion entdecken. Einfach ein Motiv als Hintergrund auswählen, aufs Hollandrad steigen und sich vom „Starenkasten“ blitzen lassen. Das Bild ist eine schöne Erinnerung an das Familien Airlebnis.       

In unbekannten Städten geht es manchmal ohne Hilfe von Ortskundigen nicht, wenn es schnell von A nach B gehen soll. Auch im Vertrauensparcours ist Hilfe vonnöten, um all die Hürden und Hindernisse zu bewältigen. Hier sind Fertigkeiten, Geschicklichkeit und Wissen von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gefragt. Das Sauresani-Kindertheater präsentiert eine muntere Reise durch die Städte dieser Welt und entdeckt mit seinen Zuschauern die lustigsten Eigenarten der Metropolen. Den Kölner Dom können die jungen Besucher auf eine besondere Art und Weise erklimmen: Er steht in Form einer Hüpfburg mitten im Düsseldorfer Terminal.

Am Ostersonntag war der Osterhase auch am Flughafen fleißig und hat jede Menge Eier in den Reisebüros, den Shops und Restaurants versteckt. Wer bei der Airport Rallye mindestens drei Airport-Eier – je eins im Reisemarkt, in den Shops und Gastronomien – findet, kann tolle Preise gewinnen. Lustige, wackelnde Ostereier-Haarreifen und Osterhasen in Rennautos entstehen in der Bastelecke. Außerdem werden Glitzertattoos und eine Kleinkinderspielfläche angeboten. Neben dem Osterhasen ist auch das Zeitungsmonster Kruschel von der Rheinischen Post zu Gast. In der Kruschel-Erlebniswelt können sich Kinder schminken lassen und ein Buzzer-Quiz ausprobieren. Auch der Kinderwagenverleih Mami Poppins ist wieder mit dabei und verleiht kostenlos – gegen ein Pfand und solange der Vorrat reicht – seine Wagen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.