Osterferienprogramm im Café du Nord

Werbung

Homberg. Das Team des städtischen Jugendtreffs Café du Nord in Homberg, Dorfstraße 6, bereitet für die Osterferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche vor. Geplant sind eine Theater- und eine Umweltwoche.

„Der Blick aus dem Fenster“ heißt das Theaterstück, das in der ersten Ferienwoche vom 29. März bis 1. April gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen (zehn bis 14 Jahre) erarbeitet werden soll. Die Choreografin Sonja Reischl, die in Ratingen die Hip-Hop-Jugend-Company „Crazy Frogs“ leitet, und Theaterpädagogin Larissa Bußmann vom Café-Team werden gemeinsam das Projekt begleiten.

Die jungen Teilnehmer sollen dabei die eigenen Erfahrungen und Perspektiven während der Coronakrise auf die Bühne bringen. Die Kinder und Jugendlichen können ihre eigenen Geschichten theatralisch und tänzerisch erzählen. Zum Abschluss wird das Stück auf der Bühne im Luthersaal präsentiert. Gefördert wird das Projekt aus dem Kulturrucksack-Programm, daher fallen lediglich Kosten von 20 Euro pro Person für das Mittagessen an.

In der zweiten Ferienwoche, 6. bis 9. April, lautet das Motto „For the Future“. Kinder (sechs bis zwölf Jahre) haben die Möglichkeit, sich mit der Umwelt auf spielerische Art und Weise zu befassen. Es wird ein Hochbeet gebaut, experimentiert und vegetarisch gekocht, zudem werden Upcycling-Ideen umgesetzt und Ausflüge in die Natur unternommen. Die Kosten pro Kind betragen 50 Euro einschließlich Mittagessen. Eine Ermäßigung ist möglich.

Für weitere Information bei Larissa Bußmann, Telefon 01577/6294879 oder larissa.bussmann@ratingen.de. Die Anmeldungen erfolgen über das Ferienportal der Stadt, https://www.unser-ferienprogramm.de/ratingen/index.php.

Werbung