Osterbesuch für die Mini-Aliens

Werbung

Ratingen. Die Mini-Aliens, der Nachwuchs des Ratinger Eishockeyclubs Ice Aliens, sind aktiv und trainieren auf Inline-Skates. So soll der Einstieg ins offizielle Sommertraining erleichtert werden. Diese Anstrengungen wurden von Jugendobmann Manfred Hanke und seiner Frau Ulrike im Namen des Vereins nun honoriert. Bei einer Rundfahrt durch das Ruhrgebiet und das Rheinland wurden die Kinder zuhause besucht und, unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes, mit einer Osterüberraschung bedacht. Ein Dankesschreiben der Ice Aliens, ein Aufkleber und eine Medaille brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Etwas Süßes war natürlich auch dabei. Auf der Facebook-Seite des Vereins sind einige dieser Kinderaugen zu sehen. Die Fotos wurden von den Eltern zugeschickt.

Foto: privat

Werbung