OSLM: Kostenfrei für Ratinger im Sommer

Werbung

Hösel. Das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM), Bahnhofstraße 62, lädt alle Ratinger kostenfrei zu einem Besuch ins Museum ein. Die Aktion läuft von Juli bis September 2021. Als Nachweis ist lediglich die Vorlage des Personalausweises erforderlich.

Museumsdirektorin Andrea Perlt verrät, was es mit der Aktion auf sich hat: „Ein Museum ist für die Öffentlichkeit da. Insbesondere der Museumsstandort hier in Ratingen liegt uns am Herzen. Es ist ein groß gestecktes Ziel, aber es wäre doch sehr schön, wenn eines Tages alle Ratinger Bürgerinnen und Bürger einmal im Oberschlesischen Landesmuseum waren. Natürlich sollten sie auch davon berichten, dass es sich lohnt, einmal in die oberschlesische Geschichte einzutauchen, die zweifelsohne die Geschichte NRWs mitgeprägt hat.“

Dahinter stecken große Ambitionen. Die Idee ist, durch die Rückmeldung von vielen Besuchern, nicht nur von Oberschlesien-Kennern, zu erfahren, wie sich die Bevölkerung das Oberschlesische Landesmuseum der Zukunft vorstellt. Denn das Oberschlesische Landesmuseum steckt mitten im Wandel. Seit Anfang Juni tritt es mit einem Logo auf. Auch die weitere Außenkommunikation erhält einen neuen Anstrich.

Das Museum möchte auch die Dauerausstellung neu konzipieren, um die komplexe Geschichte Oberschlesiens anschaulich zu vermitteln. Sie soll gestalterisch, methodisch und technisch neue Maßstäbe setzen. „Wir denken den medialen und digitalen Wandel mit und wollen in der neuen Dauerausstellung auch die Erwartungen unserer Besucherinnen und Besucher berücksichtigen. Es wäre schön, wenn die Ratingerinnen und Ratinger uns dabei helfen würden“, so Andrea Perlt.

Foto: OSLM

Werbung