OSLM am Donnerstag geöffnet

Werbung

Hösel. Am Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 21. Mai, ist das Oberschlesische Landesmuseum, Bahnhofstraße 62, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Außer der Dauerausstellung zeigt das Museum eine neue Wechselausstellung der sächsischen Gedenkstätte Pirna Sonnenstein über „Vergessene Opfer der NS-‚Euthanasie‘. Die Ermordung schlesischer Anstaltspatienten 1940-1945“ und erinnert damit an die Opfer politischer Gewaltherrschaft in den totalitären Diktaturen des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellungselemente werden in größtmöglichem Abstand auf der gesamten Wechselausstellungsfläche im Obergeschoss des Museums präsentiert. Das mag auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich wirken, dient aber in Zeiten von Corona der eigenen Sicherheit und vermeidet Wartezeiten vor den einzelnen Bannern.

Wer doch lieber zu Hause bleiben möchte, kann das Oberschlesische Landesmuseum auch digital erleben. Am 10. Mai endete die erfolgreiche Ausstellung „Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien“ nach fast zweijähriger Laufzeit. Für alle, die keine Gelegenheit zu einem Ausstellungsbesuch hatten oder gerne wieder gekommen wären, bietet das Museum jetzt einen virtuellen Rundgang durch die beliebte Sonderschau auf dem OSLM-YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/watch?v=fUDMu9eBHYs&feature=youtu.be . So wird die Reise in vergangene Kindertage bequem mit dem Handy, Tablet oder am PC erlebbar. Das OSLM-Team wünscht beim realen wie virtuellen Museumsbesuch bewegende und spannende Eindrücke.

Foto: OSLM

Werbung