Orgelvirtuose Frank in der Kreuzeskirche

Werbung

Essen. Das kommende Orgelstudio in der Kreuzeskirche Essen, I. Weberstraße 12, wird am Dienstag, 8. August, um 19 Uhr von dem jungen Orgelvirtuosen Tobias Frank aus München gestaltet. Er ist Kantor an der berühmten evangelischen Kulturkirche St. Lukas im Herzen der bayerischen Metropole und ein europaweit gefragter Konzertorganist.

Das Programm beschäftigt sich mit der Kunst der Transkription. So erklingen Werke wie Paul Dukas‘ Zauberlehrling, Filieuse und Sicilienne aus Faurés „Pelléas et Mélisande“ oder Franz Liszts Variationen über „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ und weitere Werke von Alexander Borodin und Johann Sebastian Bach.

Das Forum Kreuzeskirche reicht zum Konzert ein Glas Wein und lädt alle Besucher im Anschluss zum Verweilen ein. Der Eintritt ist frei, über Spenden wird sich gefreut.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.