Oostende: Segelschiffe vor Anker

Werbung

Oostende. Folklore in der Fischerei. So lautet das diesjährige Thema beim Festival „Oostende vor Anker”. Wer die Zunft der Fischer kennt, weiß dass auch Seemannsgarn und maritime Mythen zum folkloristischen Repertoire gehören. Abgesehen davon dient das Festival der Stadt und ihren Einwohnern vor allem dazu, sich selbst und das Leben an der Nordsee zu feiern. Hierzu wird vom 26. bis 29. Mai eine Flotte im Hafen festmachen, die aus 180 der schönsten historischen Schiffe des Landes besteht. Diese müssen entweder mindestens 40 Jahre alt oder stilecht nachgebaut sein. Viele Schiffe können besichtigt werden, während sie vor Anker liegen.

Zu Lande wird das Festival von einem maritim geprägten Programm begleitet. Von Shanty-Chören bis zu Rockbands treten rund 80 Musikformationen auf. Eine Vielzahl ambitionierter Gastronomen verwöhnt das Publikum mit Spezialitäten wie geräuchertem Aal. Zu guter Letzt gewähren Künstler und Handwerker in separaten „Dörfern“ Einblicke in ihr Können. 2015 haben 175.000 Menschen das kostenlose Festival besucht.

www.oostendevooranker.be

Foto: Visit Flanders

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.