Oliver Fink bleibt der Fortuna erhalten

Werbung

Düsseldorf. Publikumsliebling Oliver Fink bleibt Fortuna Düsseldorf erhalten. Der 38-Jährige wird ab der kommenden Saison Führungsspieler der U23 und folgt damit auf Andreas „Lumpi“ Lambertz, der ins Trainerteam der „Zwoten“ wechseln wird. Darüber hinaus ist mit Fink bereits eine Vereinbarung über eine Weiterbeschäftigung beim Verein nach seiner aktiven Laufbahn getroffen worden.

Vor genau elf Jahren ist Fink von der SpVgg Unterhaching zur Fortuna gewechselt. Seitdem stand er in 273 Pflichtspielen (24 Tore, 27 Vorlagen) für die Rot-Weißen auf dem Feld. In den letzten Jahren führte der gebürtige Oberpfälzer seine Mannschaft als Kapitän an und ist in seiner Zeit in Düsseldorf zum Publikumsliebling geworden. In diesem Sommer wird er seine aktive Laufbahn als Führungsspieler der U23 fortsetzen.

Werbung