Öffentliche Führung: „Schaukelpferd und Zinnsoldaten“

Werbung

Hösel. Vergangenen Sonntag wurde im Oberschlesischen Landesmuseum, Bahnhofstraße 62, die neue große Sonderausstellung „Schaukelpferd und Zinnsoldaten. Kindheit und Jugend in Schlesien“ eröffnet. Die erste öffentliche Sonntagsführung durch diese sehenswerte Schau gibt es am 22. Juli, um 15 Uhr. Ausstellungskuratorin Julia Wahlsdorf nimmt die Besucher mit auf eine abwechslungsreiche Reise in das Leben der Kinder und Jugendlichen im 19. und 20. Jahrhundert. Angefangen bei der Geburt über die Schulzeit bis hin zu den schwierigen Zeiten der Weltkriege oder des Kommunismus werden verschiedene Lebensbereiche näher beleuchtet. Im Anschluss an die Führung gibt es bei frischem schlesischem Kuchen ausreichend Gelegenheit, sich über eigene Kindheitserinnerungen auszutauschen.

Der Komplettpreis für Eintritt, Führung, Kaffee und Kuchen beträgt zehn Euro. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich, Telefon 02102/965-0 oder info@oslm.de. Wer nur an der Führung teilnehmen möchte zahlt sechs Euro für Eintritt und Führung.

Foto: OSLM

Werbung