OB empfängt Vertreter des Rheinischen Schützenbundes

Werbung

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

Ratingen/Düsseldorf. Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Stephan Keller hat am Freitag, 23. September, Vertreter des Rheinischen Schützenbundes 1872 zu einem Empfang im Jan-Wellem-Saal des Düsseldorfer Rathauses begrüßt. Der Schützenbund begeht in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen.

Das Stadtoberhaupt hieß seine Gäste mit einem Grußwort willkommen und überreichte im Anschluss einen gravierten Stahlteller mit Stadtwappen als Geschenk an Willi Palm, Präsident des Rheinischen Schützenbundes. Der Oberbürgermeister bekam im Gegenzug ein Banner des Schützenbundes übergeben.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten des Rheinischen Schützenbundes mit zahlreichen Programmpunkten finden beim Festwochenende vom 23. bis 25. September in Düsseldorf, dem Gründungsort des Bundes, statt. Die Ratinger Bruderschaft mit Schützenchef Gero Keusen an der Spitze brachte das Banner nach Düsseldorf. In Ratingen hatte der letzte Rheinische Schützentag stattgefunden.

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer