Nikolauslauf: 2200 Euro für Gänseblümchen

Werbung

Ratingen. Obwohl jede Menge Regen vorhergesagt war, kamen 80 Läufer zum Treffpunkt des Nikolauslaufes an der Wasserburg Haus zum Haus. Ganz offensichtlich wollten sie sich nicht die Lust am Laufen nehmen lassen. Ebenso wenig ihr Vorhaben, die Gänseblümchen NRW mit ihrer Spende zu unterstützen, insgesamt kamen 2200 Euro zusammen. Der Verein unterstützt Familien mit krebskranken Kindern.

Also Grund genug für die Läufer, sich wieder einmal für diesen guten Zweck an die Burg zu begeben. Gut gelaunt gingen sie auf die Strecke. Der kurz danach einsetzende Regen konnte keinen schrecken, schließlich waren alle in passender Kleidung angetreten.

Ein weiterer Grund für die gute Laune war das zwischenzeitlich unter dem schützenden Dach hergerichtete Buffet, für das die Läufer wie in den Vorjahren alles selbst mitgebracht hatten.

Auch in diesem Jahr hat es sich der Glühweinmeister nicht nehmen lassen, den Nikolausläufern ein köstliches Getränk zuzubereiten. Einhelliges Urteil: Er hat sich mal wieder selbst übertroffen.

Die Auszählung der Spendendose ließ Freude aufkommen.  2.200 Euro wurden gezählt. Mit dieser Summe kann der Verein weiterhin wertvolle Hilfe für die betroffenen Familien anbieten. Die Vertreter des Vereins bedankten sich bei den Läufern für die tatkräftige Unterstützung. 

Foto: privat

Werbung