Nikolaus-Rudelsingen mit dem Tragödchen

Werbung

Ratingen-WEst.  Am Dienstag, 5. Dezember, 20 Uhr  zieht es das Tragödchen-Ensemble nach der erfolgreichen Premiere im Oktober  wieder nach Ratingen-West ins Freizeithaus am Berliner Platz. Die Tragödchen-Fans dürfen sich auf ein neues, den jahreszeitlichen Gegebenheiten angepasstes Programm freuen: Rock-Pop-Klassiker und natürlich Weihnachtslieder in umwerfend komischen Tragödchen-Versionen und das alles zusammen mit dem Publikum. Die Liedtexte erscheinen auf Großleinwand. Eintrittskarten sind zum Preis von zehn Euro im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und im Buchcafé Peter und Paula, Grütstraße 5-7, und an der Abendkasse erhältlich.

Alles wird vielstimmig vom Tragödchen-Direktorium präsentiert, das schon im vergangenen Jahr mit seinen Musik-Revuen das Publikum  mitgerissen hatte. Susanne Cano, Nadine Pungs und Bernhard Schultz führen außerdem Ralf Königs Weihnachts-Comic „Santa Claus Junior auf“. Ralf König erlangte Weltruhm mit dem Comic „Der bewegte Mann“. Die Band mit Lotta Schultz, Olli von Ollcore (Gesang, Gitarre, Ukulele), Bernhard Schultz (Gesang, Gitarre, Klavier), Stephan Wipf (Gitarre) und Olaf Buttler (Bass) sorgt für den nötigen Schwung. Denn Platz zum Tanzen ist natürlich auch.

Foto: privat

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.