Nick zu Besuch bei Ratinger Polizei

Werbung

Foto: Polizei

Ratingen. Eine Wunschkarte, die an einem polizeiblauen Ballon befestigt war, hat dazu geführt, dass der zehnjährige Nick aus Ratingen am Montag, 8. Juli, als Ehrengast die Polizei Ratingen besuchen durfte.

Zum Abschiedsfest ihrer Grundschule hatten die Kinder der Albert-Schweitzer-Schule eine tolle Idee: An bunte Ballons befestigten sie Karten mit einem Wunsch. Nick formulierte einen Wunsch, der die Polizei besonders freut, denn er möchte gerne Polizist werden.

Große Wünsche haben augenscheinlich eine besondere Kraft, denn Nicks Ballon flog weit, bis ins ferne Belgien, wo er in Montenau gefunden wurde. Und wie es der Zufall so will, postete die Tochter der Finderin den Beitrag in einer Ratinger Facebook-Gruppe. So gelangte Nicks Wunsch zur Ratinger Polizei. Die unterstützte ihn bei der Erfüllung seines großen Ziels zumindest schon einmal ein bisschen.

Gemeinsam mit seiner Mutter erlebte Nick eine exklusive Führung durch die Ratinger Polizeiwache. Ein Blick hinter die Kulissen und sogar in das Polizeigewahrsam gehörten genauso selbstverständlich dazu, wie ein Erinnerungsfoto im Streifenwagen und auch auf dem Polizeimotorrad. Der Wachleiter der Wache Ratingen, Frank Bauernfeind, überreichte Nick zu guter Letzt eine extra angefertigte Urkunde zur Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Werbung