Neujahrsempfang von Interaktiv und SG Ratingen

Werbung

Ratingen-West. Gemeinsam mit den Regionalliga-Handballern der SG Ratingen lädt die Internaktiv gGmbH am Samstag, 23. Februar, zum Neujahrsempfang in die Sporthalle Gothaer Straße ein. Die Veranstaltung soll neben dem Sommerfest als zweite große Veranstaltung etabliert werden.

Neben der Präsentation sei es das Ziel des Neujahrsempfangs, die einzelnen Fachbereiche von interaktiv weiter verknüpfen und zugleich die erste Mannschaft der SG Ratingen als „Leuchtturm“ in den Blick zu rücken.

„Unsere Handballer zeigen Kindern und Jugendlichen, dass man etwas schaffen kann, wenn man sich für etwas richtig engagiert. Nicht umsonst besuchen sie regelmäßig Schulen und Festivitäten“, berichtet Interaktiv- und SG-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp.

Im Mittelpunkt wird dabei Filip Lazarov stehen, der aufgrund seiner sportlichen Vita als mazedonischer Nationalspieler ohnehin bestens als Vorbild taugt. Der SG-Rückraumspieler wird beim Neujahrsempfang, der rund um das Regionalliga-Heimspiel der Ratinger Handballer stattfinden wird, offiziell für seine Teilnahme an der zurückliegenden Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark geehrt.

„Wir freuen uns auf ein schönes Ambiente, bei dem die Emotionen des Handballs als Nebeneffekt alle Fachbereiche und deren Mitarbeiter zusammenbringen und so für einen Mehrwert sorgen. Wie eng die Verzahnung zwischen Handball und Interaktiv mittlerweile ist, zeigt nicht zuletzt der Umstand, dass gleich sieben unserer Spieler auch für Interaktiv an Schulen und in der Jugendhilfe arbeiten“, sagt Schlierkamp.

Foto: Leuchtkraft

Werbung