Neues Presbyterium ohne Wahl

Werbung

Lintorf/Angermund. Der Vorstand der Kreissynode im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann entscheidet, dass die Presbyter der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf-Angermund als gewählt gelten, ohne dass gewählt wurde. Die neuen Presbyter sind Helmut Achenbach, Bettina Borsch, Anita Crampton, Klaus-Dieter Horne, Ulrike Kempf, Miriam Krause, Angelika Löhr, Christian Lüdecke, Monika Maedler, Sabine Limperich-Menzel, Dieter Piefky, Klaus Rodigast, Petra Schima, Holger Sievert, Barbara Smaili, Beater Stursberg und Raili Anja Volmert.

Mitte November hatten sich die Kandidaten in der Gemeindeversammlung in der Lintorfer Kirche vorgestellt. Da nur so viele Kandidaten antraten, wie Presbyter gesucht wurden, bat die Gemeinde die Kreissynode, auf die Wahl verzichten zu dürfen. Dies lässt das Presbyterwahlgesetz zu.

Nachdem der Kreissynodalvorstand dem zugestimmt hatte, wurden die gewählten Presbyter nun im Gottesdienst bekanntgegeben. Am 29. März 2020 werden sie in einem festlichen Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Gleichzeitig werden die ausscheidenden Presbyter verabschiedet werden.

Werbung