Neue Stadtbahnen erhalten Zulassung

Werbung

Düsseldorf. Erste HF6-Bahnen der Rheinbahn erhalten Zulassung für den Fahrgastbetrieb. Insgesamt hat die Rheinbahn 59 HF6-Fahrzeuge bei Bombardier Transportation bestellt, 43 sollen ältere Bahnen ersetzen, 16 zusätzliche sind für Angebotsverdichtungen ab 2020 vorgesehen.

Drei Stadtbahnen sind bereits in Düsseldorf angekommen und im Einsatz bei der Rheinbahn. Seit Jahresbeginn schult das Unternehmen seine Fahrer mit dem neuen Fahrzeugtyp. Nach der bisherigen Zulassung für den Ausbildungsbetrieb erteilte die Technische Aufsichtsbehörde (TAB) nun die Zulassung für die Personenbeförderung mit den ersten Fahrzeugen.

Michael Richarz, Vorstand Technik und Betrieb, sagt: „Wir freuen uns, dass wir einen wichtigen Meilenstein bei der Inbetriebnahme und für die in diesem Jahr geplanten Taktverdichtungen erreicht haben! Mit den neuen HF6-Fahrzeugen werden wir mehr Angebot und auch mehr Komfort für unsere Fahrgäste bieten.“ Die neuen Bahnen haben großzügige Mehrzweckbereiche für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle und sind mit Klimaanlagen ausgestattet.

Die Rheinbahn arbeitet eng mit dem Lieferanten Bombardier Transportation zusammen, um auch die weiteren erforderlichen Fahrzeuge schnellstmöglich für den Fahrgastbetrieb zugelassen zu bekommen.

Die bereits gelieferten Bahnen werden zunächst weiterhin für die Ausbildung der Fahrer eingesetzt. Die Fahrer müssen für den Umgang mit den neuen Bahnen geschult werden und zuerst die Besonderheiten der neuen Fahrzeuge kennenlernen, bevor sie damit Fahrgäste befördern dürfen.

Foto: Rheinbahn

Werbung