Neue Schützenzeitung ist erschienen

Werbung

Lintorf. Möschesonntag, 13. August, und Schützenfest, 18. bis 21. August, stehen vor der Tür. Jetzt legt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 die neue Ausgabe der Schützenzeitung 2017 vor. Im bewährten Format, aber mit neuer Gestaltung kommt die Zeitung modern herüber. „Wir möchten damit die Lintorfer und Auswärtigen noch mehr für unser Brauchtum begeistern“, erklärt der Lintorfer Schützenchef Andreas Preuß. Die Zeitung ist ab kommendem Montag bei Juwelier Steingen und Victor’s auf der Speestraße und bei der Parfümerie Füsgen am Konrad-Adenauer-Platz kostenlos erhältlich.

Wie in den vergangenen Ausgaben gibt die hochwertig gedruckte Zeitung einen Rückblick über die Aktivitäten der Bruderschaft und ihrer elf Formationen im vergangenen Jahr. Selbstverständlich enthält sie auch alles wissenswerte zum bevorstehenden großen Schützenfest.

„Es fehlt, dass die Kirmes bereits am Freitagabend öffnet“, erklärt Preuß. Die Genehmigung dazu ist erst bei den Schützen eingegangenen, als die Zeitung schon fst gedruckt war.

Die Bruderschaft erhofft sich, dass dadurch noch mehr Besucher am Freitagabend zum Bayrischen Abend ins Festzelt kommen. Karten dazu gibt es im Vorverkauf bei Juwelier Steingen und Pafümerie Füsgen.

„Das Schützenzeitungsteam unter der Federführung von Peter van Balsfort, hat wieder gute Arbeit geleistet“, lobt der Schützenchef seine Redaktion. Texte schreiben, Fotos auswählen, Anzeigen hereinholen – ein mühsames Geschäft.

Ein großer Dank gelte den zahlreichen Inserenten, ergänzt Andreas Preuß. Ohne die Unterstützung der vielen Unternehmen sei das Schützenfest in seiner heutigen Form nicht mehr finanzierbar.

Gedruckt wurde die Zeitung wie in den vergangenen Jahren in der Lintorfer Druckerei Preuß.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.