Neue Musik in Ratingen

Werbung

Ratingen. Am Samstag, 11. November, 20 Uhr findet im Ferdinand-Trimborn-Saal, Poststraße 23, das 27. Konzert der Reihe „Neue Musik in Ratingen“ statt. Die Veranstaltung wird organisiert von der Initiative „Inout-Output“ des Ratinger Komponisten und Musikpädagogen Raimund Juelich. Wie in den Vorjahren wird er die Moderation des Abends übernehmen.

Es spielen Georg Bongartz (Oboe), Christof Hilger (Klarinette), Wardy Hamburg (Saxophon) und Werner Brandt (Fagott). Alle Musiker gehören dem Notabu-Ensemble Düsseldorf an, das von Mark-Andreas Schlingensiepen geleitet wird.  Auf dem Programm stehen Kompositionen von Elliot Carter, Jean-Luc Darbellay, Raimund Juelich, Gerald Resch und Frank Zabel.

Eintrittskarten für zwölf Euro gibt es im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Reservierungen sind möglich, Telefon 02102/5504104/-05.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.