Neanderthal-Museum: Wege nach Europa

Werbung

Mettmann. „Wege nach Europa“  lautet der Titel einer Führung am Sonntag, 30. Oktober, im Neanderthal-Museum, Talstraße 300. Geführt werden die Teilnehmer dabei nicht von Historikern oder Archäologen, sondern von Flüchtlingen, die frühe Menschheitsgeschichte vermitteln und ihre eigenen Fluchtgeschichten erzählen. Darüber hinaus wird während des Museumsrundgangs über menschliche Migration, Fluchtwege, andere Religionen und Kalendarien gesprochen und die Teilnehmer lernen einige Worte auf Tigrinya, der Amtssprache Eritreas. Die einstündige Führung beginnt um 14 Uhr, die Teilnahme kostet drei Euro zuzüglich Museumseintritt. Karten gibt es unter www.westticket.de (zuzüglich Vorverkaufs-Gebühren) oder an der Museumskasse.

Foto: Neanderthal-Museum

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.