Närrisches Frauenfrühstück

Werbung

Lintorf. Pünktlich um 9:11 Uhr wurden die bunt verkleideten Frauen begrüßt, die sich zum närrischen Frühstück im evangelischen Gemeindezentrum am Bleibergweg eingefunden hatten. „Schau mir in die Augen, ganz ganz tief hinein“, schallte es schon vor der ersten Tasse Kaffee denen entgegen, die ein wenig zu spät dran waren. Ein leckeres Frühstücksbuffet, auf dem von süß bis herzhaft oder vitaminreich alles zu finden war, sorgte für die notwendige Stärkung, um schon am frühen Vormittag das Tanzbein schwingen zu können.

Für karnevalistische Unterhaltung sorgten abwechselnd Marga Schmoll und Beate Stursberg aus dem Vorbereitungsteam. Die Musik lieferte DJ Roman und sorgte mit altebekannten und neuen Karnevalshits für beste Stimmung und eine volle Tanzfläche. Ganz laut wurde es dann mit dem Überraschungsgast Heinz Hülshoff. Welches seiner Lieder er auch immer anstimmte, die meist textsicheren Frauen sangen kräftig mit und verlangten am Ende natürlich eine Zugabe. Während er noch ein paar Autogramme gab, ließen die Frauen den Vormittag auf der Tanzfläche ausklingen.

Beim nächsten Frühstückstreff am Montag, 4. September, geht es dann wieder etwas ernster zu. Unter Klavierbegleitung von Sebastian Heimann berichtet Hannah Cohnen unter dem Titel „Die Reise nach Mallorca“ über das gemeinsame Leben von George Sand und dem Komponisten Frédéric Chopin.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.