Nächtlicher Kuchendieb auf frischer Tat gefasst

Werbung

Ratingen. In der Nacht zu Montag, 14. Dezember, beobachtete ein Zeuge einen Mann, der in eine Konditorei an der Oberstraße eingebrochen war. Der Zeuge informierte die Polizei, die den Einbrecher, einen 29-jährigen polizeibekannten Ratinger, in Tatortnähe stellte und vorläufig festnahm.

Ein Zeuge beobachtete in der Nacht zu Montag gegen Mitternacht einen Mann, der in eine Konditorei an der Oberstraße einbrach. Der Mann hatte gewaltsam ein Schiebefenster geöffnet und aus der Auslage mehrere Konditorwaren gestohlen. Der Zeuge informiert die Polizei und konnte nicht nur den Einbrecher sondern auch dessen Fluchtrichtung genau beschreiben.

In Höhe des Marktplatzes stellten die Polizisten den Einbrecher, einen 29-jährigen polizeibekannten Ratinger, und nahmen ihn vorläufig fest. Im Rucksack des Mannes fanden sie neben diversem Einbruchwerkzeug auch das Diebesgut, mehrere Stollen sowie Pralinenschachteln. Der 29-Jährige wurde zur Polizeiwache Ratingen gebracht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und entließen den Mann nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen wieder.

Foto: Polizei

Werbung