Nächste Runde im „Comedy Punch Club“

Werbung

Lintorf. Am Mittwoch, 5. April, 20 Uhr, gibt es im Jugendzentrum Manege an der Jahnstraße 28 die nächste Runde der neuen Stand-Up Comedy-Show „Comedy Punch Club“. Diesmal steigen in den Ring Klaus Renzel,  Torsten Schlosser und Alicja Heldt. Die Moderation hat Heinz Gröning. Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro in der „Manege“ oder bei Tabak Hamacher, Konrad-Adenauer-Platz. Es wird auch eine Abendkasse geben (15 Euro). Einlass ist ab 19:30 Uhr.

Klaus Renzel ist der Mann mit Gitarre, mit dem seltsamsten Instrumentarium und den haarsträubendsten Moves der Comedy-Szene. Er rockt sich in einem wilden Mix aus heißem Flamenco, heiterer Klassik, verspieltem Pop und geplanter Planlosigkeit einmal quer durch die Musikgeschichte.

Thorsten Schlosser denkt sich neue Sachen für sein zweites Programm „Ich hab die Schnauze voll“ aus. Er will dabei angeblich den ganzen Abend lang im Schlafanzug mit einer Katze auf einem Stuhl sitzen. Außerdem will er erzählen, dass immer nur das Publikum an schlechten Auftritten schuld ist und niemals der Künstler. Leuten, denen er das hinter vorgehaltener Hand erzählt, finden: Das stimmt!

Alicja Heldt ist Frauenpower mit Witz und Charme. Hamburger Slang mit coolen Sprüchen, loses Mundwerk und das Herz stets auf der Zunge. Bei ihr ist Lachen garantiert und wer sich nicht vor Lachen biegt, der geht dazu eh in den Keller.

Moderator Heinz Gröning ist der unglaubliche Heinz. Er ist – „heinzigartig“ – wie die Liebe. Gröning: ein Mann, eine Gitarre und ein Mikrophon. 

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.