Nachwuchs-Aliens ohne Torwarttrainer

Werbung

Ratingen. Das Trainerteam der Ice Aliens ist fast komplett. Es fehlt dem Eishockeyverein nach dem Weggang von Thomas Pedarnig allerdings ein Torwarttrainer.

Als hauptamtlicher Trainer betreut Januz Wilczek weiterhin die Mannschaften U11, U13 und U20. Eine bewährte und eingespielte Kombination, gerade dieU20 hat in der Saison 2019/2020 eine beeindruckende Serie hingelegt.

Corinna Elspass und Sven Gotzsch haben ihre neuen Verträge unterschrieben. Sven Gotzsch trainiert die U17. Corinna Elspass kümmert sich mit der U7 und der U9 um die Jüngsten der Ice Aliens und arbeitet bei den Mini Aliens mit. Zusätzlich verantwortet sie die U15, die ihr auch ans Herz gewachsen ist.

Sebastian Oberem trainiert die weiterhin im Aufbau befindliche Damenmannschaft und betreut die Mini Aliens. Fest dabei ist Fitnesstrainer Sebastian Kiesel, der sich um die Athletik, Fitness und Ausdauer aller Mannschaften kümmert.

Verlassen hat die Ice Aliens Thomas Pedarnig. Damit steht kein Torwarttrainer zur Verfügung. Auf der Internetseite des nordrheinwestfälischen Eishockeyverbandes hat der Verein bereits eine Ausschreibung hinterlegt. Eine Trainerlizenz ist nicht zwingend erforderlich, das Training ist für ein bis zwei Mal die Woche geplant. Interessenten wenden sich an den Jugendobmann, manfred.hanke@icealiens97.de.

Foto: Ice Aliens

Werbung