Nachtwallfahrer gehen auf große Eisenbahnfahrt

Werbung

Lintorf/Ratingen. Das Organisationsteam der Angerländer Nachtwallfahrt ging auf große Eisenbahnfahrt durch das schöne Angertal. Die Firma Railflex bot am Samstag eine Sonderfahrt mit einem historischen Eisenbahnzug an. 

Unter den Passagieren der nostalgischen Bahnreise befand sich auch  das Organisationsteam der Angerländer Nachtwallfahrt. „Grund für unsere Teilnahme war, dass die Zugfahrt am Pilgerweg der katholischen Gemeinde St. Anna vorbeiführt“, erzählt Michael Wiesenhöfer.  

Die Fahrt begann am Bahnhof Kettwig. Vorbei an Hösel und Ratingen ging es zunächst nach Lintorf. Von dort aus fuhr die Bahn dann in das Angertal. An Bord des Waggons Hannover aus dem Baujahr 1912 war die Nostalgie in jedem Augenblick spürbar. 

Steffi Radtke war von der Landschaft im Angertal sehr begeistert: „Bei der zehnten Nachtwallfahrt nach Neviges bin ich dabei.“ Am 16. Juni begeben sich die Gemeindemitglieder von St. Anna wieder zu Fuß zum Mariendom in Neviges. Mit dabei sein wird in diesem Jahr der Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.